ColorStrokes: Profi-Bildbearbeitung auf dem iPhone

Author: | Posted in iPhone Apps No comments

Fotobearbeitungs-Apps gibt es wie Sand am Meer. Dort die richtige Wahl zu treffen – gerade bei kostenpflichten Apps – fällt oft nicht leicht. Heute ist uns ColorStrokes für das iPhone in die Hände gefallen und wir haben uns das App einmal näher angesehen.

Ihr kennt diese hammer „New York Style“ Bilder, wo die Skyline Schwarz/Weiß ist und die Taxen knallig Gelb? Das könnt Ihr mit ColorStrokes selbst machen! Nachdem ein Bild aus der Kamera, dem Gerät oder Facebook geladen wurde, färbt sich das gesamte Bild Schwarz/Weiß, Sepia oder in Blau. Nun könnt Ihr mittels der Fingerspitze die Bereiche maskieren, die Ihr gerne in farbig sehen wollt. Das klappt auf Anhieb ziemlich gut, denn mit zwei Fingern könnt Ihr das Bild größer zoomen und so wirklich ins Detail gehen. Eure Fingerspitze / Pinsel könnt Ihr zudem noch fein tunen, die Härte, Opazität und Größe bestimmen.

Im Reiter FX Effects könnt Ihr dem gesamten Bild mehr Dramatik verleihen indem Ihr die Kontraste hochschraubt. Das sieht nur bedingt gut aus, das Bild muss halt passen. Die Drei-Tage-Bart Selbstportraits in unserer Redaktionen waren uns dann selbst ein wenig zu gruselig :p

Zum sauberen Abschluss könnt Ihr die einzelnen Ebenen noch in Sättigung, Farbton, Helligkeit und Gammawert bearbeiten und Euer Kunstwerk mit einer Vignette im wahrsten Sinne abrunden. Nach einem Klick auf Done könnt Ihr das Bild dann bei den üblichen Verdächtigen – Facebook, Twitter, Flickr, Instagramm, eMail usw. verbreiten.

ColorStrokes ist momentan für 79 Cent erhältlich. Wer gerne ein bißchen mehr mit seinen Fotos machen möchte als nur ein paar Standard-Instagramm Filter ist hier richtig und kann spannende Ergebnisse erzielen, die auch nach Arbeit und Kreativität aussehen… solange ihr keinen Drei-Tage-Bart habt 😉

ColorStrokes (AppStore Link) ColorStrokes
Hersteller: macphun.com, LLC
Freigabe: 4+
Preis: 2,29 € Im App Store ansehen

Add Your Comment