Das iPad mini – Das Gerät im Überblick

Author: | Posted in Allgemein, apple No comments

So sehr kann sich also ein Unternehmen verändern, wenn es unter einer anderen Führung ist. Ok, vielleicht ist der Druck der Konkurrenz einfach nur größer geworden, aber ein Steve Jobs hatte damals noch ziemlich über das kleine Format eines Tablets „gelästert“. Er hat sie als „Totgeburten“ bezeichnet. Also kann doch nur ein Führungswechsel etwaige Behauptungen entkräften, denn ein Steve Jobs hätte sich vermutlich bei so einer Präsentation was anderes einfallen lassen müssen, oder etwa nicht? Vielleicht sogar etwas, das revolutionärer ist und nicht nur einer Hoffnungsträger.

Optisch erinnert es an das iPad 3. Aber es ist dünner! Nur 7,2mm. Es ist 53% leichter als das iPad 3.

Das neue Display hat 7,9 Zoll. Es ist deutlich kompakter als alle bisherigen iPad-Modelle, aber ein wenig größer, als die meisten Produkte der Konkurrenz im 7 Zoll Bereich. Die Auflösung des Displays liegt bei 1.024 x 768 Pixeln. Vorteil: Alle bisherigen Apps die für das iPad entwickelt worden sind funktionieren. Das sind immerhin über 275.000 Stück.

Es verfügt über eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, HD-Frontkamera für eine Aufnahme in Full HD 720p, Rückkamera für eine Aufnahme in HD 1080p, Bluetooth und der neue Lightning Connector.

Eine schnellere WiFi-Komponente sorgt für doppelt so schnelle Übertragungsraten als bei früheren iPad-Modellen.

LTE ist mal wieder kein Thema für die 800 MHz Frequenz. Wir können uns nicht erklären, was das soll, denn die 800 MHz  ist schon zu mehr als 52% Deutschlandweit ausgebaut.

Der Dual-Core Prozessor A5 sorgt nicht nur beim Bearbeiten von Bildern oder Anwendungen wechseln, sondern auch bei Spielen für eine sehr gute Leistung.

Was kostet der neue Spaß jetzt eigentlich? Apples Motto:“Frag einfach Siri.“ Mach ich…

Man kanns ja mal versuchen 🙂

Wi-Fi

16 GB 329 €
32 GB 429 €
64 GB 529 €

Wi-Fi + Mobilfunk-Einheit

16 GB 459 €
32 GB 559 €
64 GB 659 €

Abschließend ist wohl zu sagen, dass es aus verkäuferischer Sicht schon sehr beeindruckend ist, dass während einer Apple Präsentation sogar über Konkurrenzprodukte gesprochen, ja quasi der Kunde dran erinnert wird, dass es auch etwas anderes als Apple gibt. Und wenn der Kunde sich dann noch einmal schlau macht – zufälliger Weise auch noch zu Weihnachten – dann spielt hier der Preis keine untergeordnete Rolle mehr. Andere Familienmitglieder wollen schließlich auch noch etwas unter dem Baum liegen haben. Denn ein optimales iPad mini ist wohl die 32 GB variante mit Mobilfunk-Einheit und die schlägt mir 559€ zu Buche. Es gibt halt eine Sache die wird bei Apple wohl niemals kleiner…

Der Preis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

5.081Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>