Um 16 Uhr muss alles passen! Blackberry 10 wird präsentiert

Author: | Posted in Blackberry No comments

Eine gute Nachricht gibt es ja schon mal für Blackberry (RIM).

In den letzten zwei Monaten hat das hauseigene Tablet „Blackberry Playbook“ in England das iPad 4 im Abverkauf übertrumpft. Gut 160.000 Geräte hat RIM absetzen können gegenüber 113.000 verkauften iPads. Ich bin mir ziemlich sicher, dass nicht nur der Preis von ca. 150 € eine Rolle gespielt hat, denn in den letzten Monaten war sehr viel Bewegung in der Presse über RIM und das neue Betriebssystem Blackberry 10. Technisch versierte Verkäufer können dem Kunden also die Vorteile des Playbooks genau erklären. Und außerdem muss ja die iPad alternative nicht immer Android sein, oder?

Re-designed. Re-engineered. Re-invented.

bb10+

So das Motto für das neue Betriebssystem. Die Strategie ist hier genau umgekehrt. Bei den meisten Firmen wie Apple oder Samsung wird Werbung für ein neues Telefon gemacht. RIM dreht den Spieß um und macht die Smartphone-Fans darauf aufmerksam, dass hier ein völlig neues System kommt, was eine echte Alternative zu anderen Systemen darstellen wird.

Sicherer, stabiler, schneller, flüssiger, effizienter!

Und der Trommelwirbel wirkt. Die Foren, auch anderer Betriebssysteme, Fans und einfach nur neugierige freuen sich auf eine neue, aber vermutlich auch letzte Chance des eigentlichen Kultsymbols Blackberry.

Wer mit dabei sein will,kann das Spektakel um 16 Uhr live verfolgen.

http://www1.rim.com/newsroom.html

Wir sind ebenso gespannt und berichten euch später über das neue System und natürlich die dazugehörigen Smartphones.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

5.076Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>