Color Say – Farberkennung einfach gemacht

Author: | Posted in apple, iPhone Apps 4 Comments

Wie der Name schon andeutet, geht es bei Color Say um Farben. Genauer genommen, um Farberkennung für alle, die sich mit bloßem Auge dabei schwer tun. Diese App wurde speziell für Euch entwickelt, damit Ihr selbst dann farbenfroh durch den Alltag gehen könnt, wenn Ihr an Farbenblindheit oder Rot-Grün-Schwäche leidet.

Color Say IconUnd wie soll das bitte funktionieren? – Ja, gute Frage. – Die Erklärung ist aber eigentlich ganz einfach und obendrauf ständig zuschaltbar. Denn in Color Say könnt Ihr jederzeit links oben zur Info wechseln, wo Euch nochmals alle Funktionen der App per Sprechblasen-Text erklärt werden. Oder Ihr geht rechts oben auf die Einstellungen, wo Ihr auch häufig gestellte Fragen findet.

Nun aber zum Farbenspiel: Ihr müsst einfach nur den Mittelpunkt des Sensorfeldes auf die gesuchte Farbe richten, und schon wird Euch die ähnlichste bekannte Farbe vorgelesen. Nicht lachen, aber Color Say scheint eine ganz besondere Vorliebe für Grautöne zu haben. Oder mit anderen Worten, Ihr müsst versuchen, extrem genau zu zielen, damit Ihr das richtige Ergebnis bekommt. Sofern Ihr nicht vorher vor lauter Lachen verwackelt, so wie wir. 😉

Richtig spaßig wird es auch, wenn man ein Bild mit allen Regenbogenfarben ergründen will. Die App braucht ein paar Sekunden, um eine Farbe zu erkennen. Wenn Ihr also nur ein kleines bisschen zuckt, ist der Sucher schon bei der nächsten Farbabstufung und benennt dann die Neue, statt der Vorherigen. Mit einer ruhigen Hand kann aber auch dieses Kunststück gelingen.

Die App ist VoiceOver kompatibel, solltet Ihr also vollkommen blind sein, könnt Ihr den Farbscanner trotzdem nutzen. In diesem Fall verschwindet der Info-Button, da Ihr ja im VoiceOver alles per darauf-tippen erfahrt. Es gibt sogar direkt in der App, unter Einstellungen, die Option, VoiceOver zu aktivieren oder deaktivieren.

Insgesamt ist Color Say ein alltagstaugliches Gadget. Mit ein wenig Übung lernt Ihr das feinfühlige Handling und colorsayed Euch durch die Umgebung wie Profis. Grade jetzt im Frühling ist diese App bestimmt der größte Renner für alle, die die Blütenpracht trozt Handicap genießen wollen!

Übrigens: Mit dem Update zur Version 1.40 wurden einige Features verbessert! So zum Beispiel die Geschwindigkeit der Farberkennung, ColorLearn und sprachliche Details.

ColorSay • Farbscanner (AppStore Link) ColorSay • Farbscanner
Hersteller: White Marten GmbH
Freigabe: 4+
Preis: 2,99 € Im App Store ansehen

4 comments on “Color Say – Farberkennung einfach gemacht

  1. Hannes K. on said:

    Die Bildschirmtexte lassen sich blinde User mit dem Screenreader vorlesen, der heißt beim iPhone „VoiceOver“ (kann man in den Einstellungen anschalten). Ohne den kann das Gerät sonst gar nicht bedient werden, wenn man nichts sieht. Wenn das für die anderen Apps geht, geht das sicher auch für ColorSay…

    • Alexandra on said:

      Vielen Dank für Dein Feedback!
      Grundsätzlich hast Du natürlich Recht, VoiceOver würde dieses Thema für jede App lösen. Das Problem bei Color Say ist: Sobald VoiceOver aktiviert wird, verschwindet der Link zu den Erklärungen. Also hat VoiceOver gar keine Chance, diese vorzulesen, denn sie sind ja plötzlich deaktiviert. Wir hoffen also, dass das mit einem Update gefixt werden kann.

      • Hannes K. on said:

        Die Beschriftungen werden dann direkt vorgelesen, wenn man mit dem Finger über die Buttons und Hot Spots fährt. Die Übersicht braucht man mit VoiceOver nicht mehr. Was nützen einem Blinden auch Sprechblasen…

        • Alexandra on said:

          Tatsächlich, das funktioniert! Das ist mir bis jetzt noch nicht in den Sinn gekommen, Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit! Entsprechende Passagen werden geändert.

Schreibe einen Kommentar zu Hannes K. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

6.123Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>