iPhone Tausch – alt gegen neu?

Author: | Posted in Allgemein, apple No comments

Allmählich entwickelt sich die angekündigte Service-Offensive von Apple: nicht nur die online Supportleistungen sollen sich verbessern, sondern auch die hauseigenen Retail-Stores müssen Ihre Kundenleistungen aufpolieren. Vor Allem vom neuen Trade-In-Programm ist die Rede, bei dem Ihr Euer altes iPhone eintauschen könnt für eine Gutschrift anteilig zum neuen 5S.

Das offizielle Release-Datum fürs iPhone 5S ist ja auch endlich raus: am 10. September werden wir endlich wissen, was an den Gerüchten um 5C dran ist. Der Verkaufsstart soll dann 10 Tage später beginnen, am 20. September. Bleibt abzuwarten, wann die Neuerungen dann zu uns nach Deutschland rüberkommen werden.

Aber erstmal mehr zum Trade-In-Programm:

Bereits seit einigen Monaten ist bekannt, dass Apple aktiv etwas gegen die aktuelle Situation in den eigenen Stores unternehmen will. Es werden nämlich nur 20% aller iPhones weltweit über die hauseigene Ladentheke verkauft. Gleichzeitig aber passieren 50% der Service-Leistungen hausintern. Apple will nun also das Verhältnis zwischen diesen beiden Komponenten ausgleichen und hat beschlossen, neue Kaufanreize für die Kunden zu schaffen.

Daraus ist also das Trade-In-Programm entstanden, das zum wichtigsten Push-Faktor der neuen Verkaufsstrategie werden soll. Hier wurde das bewährte Prinzip von „aus Alt mach Neu“ aufgegriffen und an Apple-Standards angepasst. So sollen Apple-Kunden mehr an die weltweit 412 Retail-Stores gebunden werden.

So sollen angeblich die neuen Modelle aussehen.

So sollen angeblich die neuen Modelle aussehen.

Was ist denn nun das Trade-In-Programm genau?

Bei diesem neuen Verfahren könnt Ihr in einem der Apple Stores Euer altes iPhone (ab 3G angeblich) gegen eine Art Wertgutschrift eintauschen, die dann beim Kauf des neuen iPhone 5S angerechnet wird. Bedingung dabei ist, dass Ihr auch tatsächlich diesen Kauf abschließt, denn es gibt weder eine Auszahlung des Wertes noch den Gutschein einzeln. Außerdem darf das alte Gerät nicht zu schwer beschädigt sein, sonst könnt Ihr es nur zurückgeben, nicht jedoch als Anzahlung verwenden. So sind zum Beispiel schwere Wasserschäden oder funktionale Defizite ein Ausschlusskriterium. Laut 9to5mac soll es ab heute in den USA losgehen mit dem Tauschgeschäft, wir können also darauf hoffen, dass auch in Deutschland bald diese Möglichkeit angeboten wird.

Vergesst nicht, zu vergleichen!

Natürlich variieren die Werte verschiedener iPhones stark. Das hängt einmal von physikalen Beschädigungen und Modellart- sowie -Farbe ab, aber auch technische Ausstattung der Geräte zählt dazu. Folgende Tauschwerte sind nach bisherigen Angaben von Apple vorgesehen:
– für ein iPhone 4(S) mit 16 GB Speicher soll es 120 bzw. 200 Dollar geben
– hingegen ein iPhone 5 in guten Zustand bringt 250 Dollar ein
– bei entsprechend höherem Speicher (etwa Modelle mit 32 oder 64 GB) gibt es natürlich auch höhere Erlöse

Beachtet auch, dass Apple natürlich Euer altes Modell dann einbehält, sobald der Wert auf Eure Guthabenkarte übertragen wurde! Betrachtet man die bekannten Tauschwerte, sollte auch klar sein, dass Ihr vor Allem für ältere und beschädigte Geräte mehr rausholen könnt, wenn Ihr sie auf online Auktionsplattformen anbietet. Einen Preisvergleich solltet Ihr sowieso in jedem Fall zuerst anstellen, damit es hinterher keine bitteren Enttäuschungen gibt.

Wir sind also gespannt, was wir im September alles von Apple hören werden. Natürlich halten wir Euch wie immer auf dem Laufenden 😉

Quellen: t3n, 9to5mac, Spiegel online Netzwelt

Bildquelle: YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

5.162Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>