Bring! mir den Einkaufswagen!

Author: | Posted in Allgemein, iPad Apps, iPhone Apps 2 Comments

Bring_2_Milestone_Facebook

Ich kann Euch gar nicht mehr sagen, wie lange ich jetzt schon auf der Suche nach dem perfekten Einkaufsmanager bin. Da ich alleine lebe, ein totaler Chaot bin, aber eigentlich gerne einkaufe und auf gesunde Lebensmittel achte, hatte ich bisher immer Schwierigkeiten dabei, mir alles zu merken, was ich auf die Einkaufsliste schreiben wollte. Das lag zum einen daran, dass ein analoger Einkaufszettel einfach immer am Kühlschrank hängen bleibt und nicht mit ins Büro wandert, wo ich meine spontanen Kochideen verewigen könnte. Zum anderen liegt es daran, dass ich eben oft spontan entscheide und das dann auch genauso spontan wieder vergesse. 😀

Seit ich also selbst für den Einkauf verantwortlich bin, suche ich nach einem fähigen Manager für meinen Kühlschrank. Mittlerweile sind es fast 2 Jahre mehr oder weniger intensiver Suche nach meinem persönlichen Einkaufs-Coach. Über die Zeit hinweg habe ich natürlich viele Apps dieser Art getestet. Wirklich zufrieden war ich bisher mit keiner, obwohl wirklich gute Kandidaten dabei waren. Nur hat es immer irgendwo gehapert, entweder an der Schnelligkeit oder an der Flexibilität. Vor einigen Tagen bin ich dann endlich über das Gesuchte gestolpert: Bring! – mit dessen tatkräftiger Unterstützung ich seither in den Supermarkt gehe. Bring! hat mich überzeugt, weil ich hier außer diesen beiden Funktionen noch interessante Zusatzfeatures erhalte. Aber erstmal schön der Reihe nach:

2_Bring_HomeDie Grundfunktion der Bring!-App ist natürlich das Erstellen einer Einkaufsliste. Dafür gibt es verschiedene Kategorien mit alltäglichen Produkten, wie etwa Obst & Gemüse, Brot & Gebäck oder Milch & Käse. Die einzelnen Produkte und Gegenstände sind sinnvoll aufgeteilt, sodass Ihr sie schnellstmöglich finden könnt, und es ist auch eigentlich alles aufgeführt, was man normalerweise so in den Einkaufswagen packen würde.

Wem das trotzdem noch nicht reicht, der kann über die Suchleiste an der Top-Position noch schneller und einfacher seine Liste zusammenstellen. Per Tap auf den jeweiligen Gegenstand lassen sich die Produkte ganz bequem in die Liste einfügen oder auch wieder daraus löschen. Außerdem könnt Ihr eigene Artikel erstellen, wenn diese noch nicht in Bring! vorhanden sind. So könnt Ihr wirklich immer alles auf den Einkaufszettel packen, ohne zusätzliche Notizen machen zu müssen. Dabei hilft auch die Option, per gedrückt-halten eines bestimmten Artikels noch Mengenangabe oder zusätzliche Informationen zu ergänzen.

2_Bring_SaraGehtEinkaufenWas mir besonders gut gefällt: ich kann meinen Einkaufszettel jetzt überall mitnehmen und ständig ergänzen oder bearbeiten, genauso spontan wie ich es gewohnt bin! 🙂 Eine Funktion, die ich bisher nicht genutzt habe, die aber auf keinen Fall ausgelassen werden darf: Ihr könnt jede Einkaufsliste teilen. Das heißt, wenn Eure ganze Familie ein Smartphone mit der Bring!-App drauf hat, dann sehen auch alle in Echtzeit, was noch eingekauft werden muss, wer gerade am Einkaufen ist und was neu dazu gekommen ist. Werde ich definitiv für die nächste Partyorganisation ausprobieren. 🙂

Zusätzlich ist die App im Flat Design gehalten, was meiner Meinung nach erhebliche Vorteile bringt, nicht zuletzt für die Übersichtlichkeit. Alles wirkt freundlich und aufgeräumt, die verwendeten Farben signalisieren eindeutig Ihre Funktion: Grün für „davon ist genug da“ und Rot für „muss noch besorgt werden“. Im Prinzip besteht die App nur aus den in Kategorien aufgeteilten Produkten und der Suchleiste. Diese radikale Reduzierung aufs Wesentliche passt hier wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge und verleiht Bring! einen einzigartigen Charme.

Mein Fazit: Ohne Bring! gehe ich nicht mehr einkaufen. Ich habe das schicke Design bereits lieb gewonnen und bin immer noch erstaunt über die Schnelligkeit und Flexibilität meines neuen Managers. Großes Lob dafür an die Schweizer Entwickler & Hobbyköche Sandro Strebel und Marco Cerqui von Publisheria!

BringTeam_smallGespannt bin ich auch auf die Idee der beiden Entwickler, eine Art Kochbuch-Funktion in Ihre App zu integrieren. Sie stehen selbst oft rätselnd vorm Regal und fragen sich, was sie mit dieser coolen Zutat eigentlich so kochen können. Ich freue mich schon auf das entsprechende Update!
Jetzt fehlt eigentlich nur noch, dass mein Lebensmittel-Coach mir auch den Einkaufswagen noch Bring!t 😉
Wie immer wünschen wir Euch viel Spaß beim Ausprobieren und freuen uns über Euer Feedback.

Update:

Vor einigen Wochen wurde die Bring!-Einkaufsliste in der Version 2.1 zum Download bereit gestellt. Obwohl die App schon seit dem ersten Release im Flat Look daher kommt, wurde sie jetzt mit den Feinheiten von iOS 7 ergänzt und fürs neue iPhone-Betriebssystem angepasst. Die Neuheiten betreffen vor allem die Statusbar, die Navigationsleiste und die neue Tastatur. Ausserdem beinhaltet die neue Version eine Verbesserung beim Annehmen von neuen Einladungen sowie zusätzliche Produkt-Icons im Artikelkatalog.

Es heißt, die Android Version wird noch vor Weihnachten 2013 veröffentlicht!

Hinweis: Diese App ist laut AppStore-Beschreibung für das iPhone 5 optimiert! 

Bring! Einkaufsliste (AppStore Link) Bring! Einkaufsliste
Hersteller: Bring! Labs AG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Im App Store ansehen

Comments
  1. Posted by Hannes D.
  2. Posted by D. W.

Add Your Comment