Mit einer Ente auf Websuche?

Author: | Posted in Allgemein, apple, iPad Apps, iPhone Apps No comments

Mal ehrlich: Wer von Euch ist nicht genervt von massiver Werbung und irrelevanten Links bei der alltäglichen Google-Suche? Was uns damals als Schüler auf Recherche für Präsentationsthemen schon die Zeit gestohlen hat, ist heute im Job geradezu eine unumgängliche Lästigkeit geworden. Noch nicht mal beim Online-Shopping zu Hause hat man seine Ruhe!

Und trotzdem landen wir immer wieder bei Google. Klar, wir suchen ja auch ständig nach neuen Erlebnissen im Internet. Ob es nun um Shopping, Social Media oder Wissen geht, fast alles läuft zuerst über Google. Doch muss das so sein? Es gibt doch auch Alternativen. Bing und Yahoo zum Beispiel. Oder wir gehen einfach mal mit einer Ente auf Websuche: DuckDuckGo 😉

Hier wird humorvoll demonstriert, wie DuckDuckGo mit Datenschutz umgeht. Man sieht die weiße Ente dabei, wie Sie die persönlichen Daten eines Users buchstäblich verbrennt.

DuckDuckGo nimmt Privatsphäre sehr ernst – laut eigener Aussage.

Ich bin inzwischen seit mehreren Monaten mit der weißen Ente unterwegs und relativ zufrieden mit dem gefiederten Service. Zumal mir hier auch tatsächlich relevante Suchergebnisse angezeigt werden, statt dem üblichen Wirrwarr. Ganz ohne Werbung kommt auch das Federvieh nicht aus, aber ist wohl auch nachvollziehbar, oder? Das ist einfach der Preis für kostenlos nutzbare Dienste in unserer modernen Webwelt.

Ein weiteres Feature das mir recht gut gefällt: die App. So kann ich auch unterwegs auf meinen mobilen Geräten mit DuckDuckGo surfen und bleibe flexibel, ob am Mac, am iPad oder am iPhone. Kompliziert ist das keineswegs. Die App ist sehr klar strukturiert und intuitiv bedienbar, also alles was Ihr braucht, um sofort loslegen zu können. Für weitere Einstellungen, zum Beispiel für den Newsfeed auf der Startseite, könnt Ihr das Menü vom linken Screenrand einwischen oder über das altbekannte Zahnrad aufrufen.

Mein Fazit: Ich gehe gerne mit der Ente auf Websuche. Mit DuckDuckGo kann ich bequem und schnell im großen Internet-Teich surfen, ohne mich von überflüssigen Infos erschlagen zu fühlen. Auf Google verzichte ich trotzdem nicht ganz, manchmal geht es einfach so viel schneller, den Suchbegriff gleich in die Domainzeile einzugeben, oder die jahrelange Gewohnheit schlägt wieder zu. 😉 Wie immer wünschen wir Euch viel Spaß beim Ausprobieren und freuen uns auf Euer Feedback!

Außerdem hat DuckDuckGo Humor. 😉

DuckDuckGo Search & Stories (AppStore Link) DuckDuckGo Search & Stories
Hersteller: Duck Duck Go, Inc.
Freigabe: 17+
Preis: Gratis Im App Store ansehen

Add Your Comment