Top oder Flop? – endlich wurden iPhone 5C und 5S offiziell vorgestellt

Author: | Posted in Allgemein, apple, Zubehör 2 Comments

Das ist seit Wochen die große Frage: wird das Release der beiden neuen bzw. verbesserten iPhones ein Top oder eher ein Flop? Damit Ihr das am Ende für Euch persönlich entscheiden könnt, hier die bisher bekannten Daten&Fakten rund um die heutige Keynote:

Etwas schade war der Umstand, dass Apple diesmal keinen eigenen Liveticker mit auf die eigene Website gestellt hatte. Man könnte vermuten, dass es wohl an dem Standort des Events lag, denn dieses Mal fand die Präsentation auf dem hauseigenen Campus statt.

Natürlich wurde auch das auf der WWDC bereits vorgestellte iOS 7 nun in seiner ganzen Pracht noch einmal aufgefrischt. Es soll schon bald das populärste Betriebssystem der Welt sein, laut Cook. Craig Federighi übernimmt an dieser Stelle und zeigt uns das bereits bekannte Neue System. Auch das Veröffentlichungsdatum wird bekannt gegeben: am 18. September könnt Ihr es endlich alle in eigenen Händen halten.

Als nächstes wird iTunes Radio angesprochen, die Referenten legen ein wahnsinns Tempo vor, und doch nicht genug. Denn Alle warten gespannt auf Informationen zur neuen iPhone-Generation…

Doch man lässt uns warten. Thomas Cook erläutert noch einmal in aller Seelen Ruhe iWorks und dessen mobile Nutzung.

iPhone 5C und 5S im Store

Endlich ein Wort zum iPhone: Das iPhone 5 realisierte das beste Verkaufsjahr aller iPhone-Generationen, so Cook. Für alle neuen Geräte sollen Keynote, Pages, iPhoto, iMovie und Numbers sogar kostenlos erhältlich sein.

Wie erwartet wurde natürlich das heftig umstrittene und diskutierte iPhone 5C vorgestellt. Es wird in fünf Farbvarianten erhältlich sein, wie bereits in etlichen Gerüchten geleakt: gelb, weiß, blau, rot und grün. Guter Geschmack sei hier einmal dahingestellt, ist ja schließlich eine individuelle Wahrnehmung.
Außerdem
– 4-Zoll Display
– gleicher A6-Prozessor wie beim iPhone 5
– gleiche Rück- aber eine leicht bessere Frontkamera

Für Vertragsgeräte soll der Preis bei 99 US-Dollar (16 GB) sowie 199 US-Dollar (32 GB) liegen. In einem Videoauftritt versucht Jony Ive zu überzeugen, dass Plastik ja gar nicht unbedingt billig sein muss. Wie Recht er damit hat, zeigt sich im Preis ohne Vertrag: 599 US-Dollar. Da bleibt der Redaktion von appflieger ja glatt die Spucke weg…

Also leiber schnell weiter zum eigentlichen Star der Veranstaltung: das deutlich verbesserte iPhone 5S, welches in schwarz, gold und silber zu kaufen sein wird. Durch den 64-bit Chip wurde eine Vervielfachung der CPU-Performance erreicht, beteuert Apple.
Außerdem:
– ein „motion co-processor“ überwacht alle verbauten Sensoren
– bis zu 250 Stunden Standby-Laufzeit, so Schiller- verbesserte Kameralinse mit größerem Sensor und größeren Pixeln- der Blitz des iPhone steuert je nach Lichtsituation weißes oder warmes Licht aus- Burst-Mode mit zehn Bildern pro Sekunde- Fingerabdruck-Scanner mit extra dafür verbautem „Touch ID Sensor“, man soll sogar damit bei iTunes einkaufen können!

Die drei großen Neuerungen des iPhone 5S im Überblick: A7-Prozessor, die verbesserte Kamera und der Fingerabdruck-Sensor.

Bei den Preisen war Apple ja noch nie geizig: 199 US-Dollar für 16 GB, 299 US-Dollar für 32 GB und 399 US-Dollar für 64 GB – einen 2-Jahresvertrag vorausgesetzt. Ohne Vertrag bewegt sich der Preisramen zwischen 699 und 899 US-Dollar – je nach Speicherplatz,

Fazit: Mit nur 100 US-Dollarn Unterschied im Einzelkaufpreis ist für uns das iPhone 5C ein totaler Flop! Viel zu teuer, um ein richtiges Mittelklasse Smartphone darzustellen und dazu noch diese Designwahl? Gar nicht unseres! Aber was meint Ihr? 5C oder 5S oder vielleicht sogar beide oder gar keins von beiden? Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare!

Zusatz: Ab dem 13. September könnt Ihr die neuen Apple Produkte vorbestellen und ab dem 20. September sind sie dann im Handel erhältlich, auch hier in Deutschland!

2 comments on “Top oder Flop? – endlich wurden iPhone 5C und 5S offiziell vorgestellt

  1. Niklas Gein on said:

    Beide ein totaler flopp, keine Innovation wie angepriesen. Außer natürlich diese atemberaubenden Preise. Traurig Apple, so zieht die Konkurrenz wieder locker dran vorbei. Denn wer nicht mit der zeit geht, geht mit der Zeit

  2. der fingerabdruck sensor ist „interessant“ dass man dadurch das Passwort im App Store etc. nicht mehr eingeben muss ist gut bzw. genauso interessant! 64 Bit Architektur ist auch INTERESSANT aber ob man so etwas wirklich braucht, ich mein klar ich würde das auch groß vermarkten aber ob das in der Praxis ein mehrwert ist…?….!… Die minimale Kameraänderung auf Blende 2.2 (je näher an 1 desto Lichtempfindlicher bzw. 1:1 real Darstellung der Lichtverhältnisse) ist auch INTERESSANT, Aber nun Abschließen ist es mir das NICHT WERT dafür 700€ auszugeben für 16 GB.
    Ich habe mir jetzt GLÜCKLICHERWEISE vor 2 Wochen WIEDER ein NEUES iPhone 4S 16GB gekauft, (offiziell von Apple wird es dieses nur noch mit 8GB geben = lächerlich)
    hatte das 5 schon einmal aber mir gefällt das Langezogene Display/Design nicht mehr + Alu, deshalb habe ich mir wieder mein Glas“Liebling“ 4S gekauft. Mit eines der letzten Neugeräte mit 16GB Ausführung! WOW
    Ebenso wenig werde ich mit meinem NEUEN 4S auch nicht auf IOS 7 Upgraden, finde ich mal ein mega lächerliches Kinder IOS, hatte die Beta mal getestet, sieht aber echt sche*** aus.
    Also Apple dieses Jahr muss sogar ICH sagen (seit 2005 überzeugt von Apple/Fan) war das ein KOMPLETTER schuss in den Ofen!
    Will hoffen das IOS 8 wieder schön wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

6.604Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>