Yo. So einfach kanns gehen!

Author: | Posted in Allgemein, iPad Apps, iPhone Apps No comments

Die App Yo. behauptet, dass es genau so einfach ist: Ein simples 'Yo.' reicht aus.

Eine so sinnlose und trotzdem so gehypte App ist uns selten untergekommen. Nur eine einzige interaktive Funktion, aber bereits über 1 Millionen US-Dollar an Investorengeldern für 8 Stunden Programmierarbeit. Wir stellen vor: Die App „Yo.“, die nichts anderes kann, als Euren Kontakten und Freunden eine Nachricht mit dem Inhalt „Yo.“ zu senden.

So verwirrend und absurd das klingt, aber Yo. hatte nach 2 Monaten bereits über 15.000 User und über 4 Millionen verschickte Yo.s erreicht. Und das waren die Zahlen aus der Mitte des letzten Monats! Warum? Woran liegt es, dass eine so einfache, fast schon lächerlich simple App so einen großen Wirbel verursacht?

Hier wird ein Screenshot aus der App Yo. gezeigt.

Zumal Apple beim ersten Versuch Yo. im iTunes-Store zu veröffentlichen ablehnte, da das Produkt zu unfertig wirkte. Schließlich kann die App wirklich nichts anderes, als Euren Kontakten ein enthusiastisches „Yo.“ zu senden. Gut, die einzige bisher bekannte Außnahme ist, dass Nutzer zur WM in Brasilien einstellen konnten, dass sie für jedes Tor in den Spielen ein „Yo.“ gepusht bekamen. Ganz nebenbei – der Soundeffekt zur Push-Benachrichtigung für Yo. ist echt gelungen. 😉

Hier wird ein tweet @YoAppStatus gezeigt.Und trotzdem macht es süchtig. Vielleicht, weil man seine Yo.s auch sammeln kann, wie in einem HighScore. In den USA ist Yo. sogar bereits als „The Next Big Thing“ in Sachen Lifestyle etabliert.

Doch wie funktioniert das Ding eigentlich? Zur Registrierung braucht man nichts weiter als einen Nuternamen und ein Passwort. Kein Facebook, keine E-Mail-Adresse. Also ist es Euch möglich, dort komplett Anonym aufzutreten, mal abgesehen davon, dass die Nachrichten eben an Eure Kontakte versendet werden.

Das amerikanische Technik-Magazin TechCrunch hat ein Video veröffentlicht, in dem die App diskutiert und gezeigt wird:

Fazit der Redaktion

Die App Yo. wurde mit 3 von 5 appfliegern bewertet.

Yo. erinnert ein bisschen an die ‚Stupskriege‘ auf Facebook – damals als Teenager, als man sich gerade frisch angemeldet hatte. Erinnert Ihr Euch noch an diese Funktion von Facebook? Also ich habe die Funktion ‚Einen Freund anstupsen‘ schon fast vergessen gehabt. Jedenfalls gibt es bei Yo. nichts zu meckern. Wie denn auch, der Funktionsumfang ist so gering, dass der Entwickler gar nichts falsch machen konnte. Als Fazit können wir also sagen, dass Yo. ein lustiger, aber sinnloser Mini-Messenger ist. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren und freuen uns auf Euer Feedback! 😉

Yo. (AppStore Link) Yo.
Hersteller: Life Before Us, LLC
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Im App Store ansehen

Add Your Comment